Please select a page template in page properties.

Besondere Versicherungen für kirchliche Mitarbeiter und Priester

Profitieren Sie von unseren Premium Lösungen!

Private Haftpflichtversicherung

Ein Missgeschick ist schneller passiert als es einem manchmal lieb ist: Ein Moment der Unachtsamkeit ... Wir haben alle solche Momente schon erlebt. Schließlich ist niemand perfekt und unfehlbar! Umso wichtiger ist es, in solchen Situationen richtig gerüstet zu sein und hier auf einen verlässlichen und guten Versicherungsschutz in Form einer privaten Haftpflichtversicherung zu setzen. Wir haben für Sie einen Premiumtarif zu günstigen Konditionen:

  • Deckungssumme 50 Mio. € pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • Neuwertentschädigung bis 2.000,00 €
  • Schlüsselverlust für private, berufliche und ehrenamtliche Schlüssel bis zu 50 Mio. €
  • Schäden durch deliktunfähige Personen (nicht nur Kinder, z. B. auch demenzerkrankte Familienangehörige)
  • Forderungsausfalldeckung inkl. Rechtsschutzdeckung zum Forderungsausfall
  • Erweiterte Vorsorge: Kein Deckungsnachteil gegenüber Mitbewerbern im Schadensfall (auch Best-Markt-Garantie genannt)
  • Schäden durch Gefälligkeitshandlungen bis 50 Mio. €
  • Haftpflichtansprüche des Arbeitgebers oder von Arbeitskollegen bis 10.000 €
  • Mietsachschadendeckung inkl. geleaster Sachen bis 50 Mio. €

Versichern Sie sich ab 30,00 € im Jahr!

Früher galt noch der symbolische Handschlag als verbindlich, gegenseitiges Versprechen war Ehrensache. Meinungsverschiedenheiten konnten so schnell und unbürokratisch aus der Welt geschafft werden. Diese Grundsätze sind heutzutage leider immer seltener geworden – die Zahl der Streitigkeiten vor Gericht ist um ein Vielfaches gestiegen. Die Rechtsschutzversicherung ist ein guter Begleiter  für juristische Auseinandersetzungen. Sie kann vorab beratend unterstützen oder übernimmt die anfallenden Kosten eines Rechtsstreits.

  • Privat-, Berufs-, Verkehrsrechtsschutz sowie Wohnungs- und Grundstücksrechtsschutz
  • Für Sie gilt die Wartezeit verkürzt auf 2 Monate
  • Es gilt ein Wartezeitwegfall bei Versichererwechsel auch für neue Risiken
  • Keine Anrechnung der Selbstbeteiligung, wenn die Angelegenheit durch die Erstberatung erledigt ist, sofern der Anwalt durch JURCALL vermittelt wurde.
  • In allen andern fällen gilt eine Selbstbeteiligung von 250,00 €
  • Verwandte und verschwägerte Personen, die im gleichen Haushalt des VN leben sind mitversichert
  • Und viele weitere Premiumleistungen!

Sichern Sie sich jetzt umfassend ab und das für 123,90 € im Jahr!

Die Private Unfallversicherung sichert Sie 24 Stunden, 7 Tage die Woche und das Ganze auch noch weltweit ab. Damit brauchen Sie sich keine Gedanken mehr machen, ob und wie Sie gerade versichert sind! Unsere Unfallversicherung verbindet hervorragende Leistungen  (bspw. keine Anrechnung einer Mitwirkung, Erweiterter Unfallbegriff, verbesserte Gliedertaxen, uvm.) mit fairen Preisen.
Wählen Sie aus einer der drei Varianten aus – oder wir berechnen Ihnen auch gerne individuelle Summenmodelle zur Absicherung!

LeistungsartEinsteigerAusgewogenUnsere Empfehlungen
Invaliditätssumme50.000,00 € mit 225 % Progression50.000,00 € mit 500 % Progression100.000,00 € mit 500 % Progression
Todesfallsumme5.000,00 €10.000,00 €10.000,00 €
Unfallrente-500,00 €1.000.00 €
Reha-Management und Hilfe-PaketBeitragsfrei
enthalten
Beitragsfrei
enthalten
Beitragsfrei
enthalten
Kosmetische OperationenMitversichert in unbegrenzter HöheMitversichert in unbegrenzter HöheMitversichert in unbegrenzter Höhe
Bergungs-, Such- und TransportkostenMitversichert in unbegrenzter HöheMitversichert in unbegrenzter HöheMitversichert in unbegrenzter Höhe
Beitrag53,79 € jährlich69,38 € jährlich o. Unfallrente
10,00 € mtl. mit Unfallrente*
19,40 € monatlich

 

Ab zwei versicherten Personen profitieren Sie nochmal von zusätzlichen 10 % Nachlass und bei Abschluss einer Hausratversicherung ebenfalls nochmal von 5 % Nachlass. Fordern Sie unseren Mitbewerbervergleich gleich mit an!
* bei Ableben der versicherten Person wird eine Partner-/Vollwaisenrente im Sinne der Bedingungen bezahlt.

In Deutschland besteht eine gesetzliche Krankenversicherungspflicht.

Die Kirche in Bayern hat für Ihre Mitarbeiter zusätzlich eine Basis-Beihilfeversicherung (810 K) abgeschlossen. Diese kann individuell (z. B. Zahnersatz, Zweibettzimmer, etc. 820 K) erweitert werden. 

Gerne beraten wir Sie persönlich.

Der Anteil der Pflegebedürftigen steigt. Die Kosten für ein Pflegeheim betragen über 4.000 € monatlich. Wer im Pflegefall nicht sein Erspartes, seine Kinder oder Sozialhilfe in Anspruch nehmen möchte, muss eine Vorsorge treffen.

Durch die Entgeltumwandlung kann sich ein Arbeitsnehmer ein zusätzliches Standbein für die Altersvorsorge aufbauen.

Ihre Beiträge werden aus dem Brutto-Gehalt ohne Abzug von Steuern und Sozialversicherungsabgaben eingezahlt und erhöhen dadurch ihre Rente.

Verzichten Sie nicht auf den gesetzlichen Arbeitgeberzuschuss!!!

Wir zeigen Ihnen den Brutto-/Nettovergleich auf!
 

Angestellte, die einen Teil ihres Einkommens auf das Zeitwertkonto einzahlen, haben die Möglichkeit in Vorruhstand, Sabbatical oder Pflegezeit oder Elternzeit zu nehmen.

Wir planen mit Ihnen Ihre flexible Lebensarbeitszeit!
 

In Deutschland inkardinierte Priester sind nicht gesetzlich krankenversichert, Sie bekommen aus Ihren Diözesen Beihilfe. Der Beihilfeanspruch ist angelehnt an staatlich besoldete Beamte.

Gerne bieten wir Ihnen als Priesteramtskandidaten und Priester eine Krankenversicherung an.
 


Interesse oder Fragen?

Rufen Sie uns an: 089/97892207

Oder nehmen Sie über unser Antragsformular >>Kontakt mit uns auf.

Flyer: kirchliche Mitarbeiter; Broschüre anzeigen
Flyer: Priester; Broschüre anzeigen
Top