Existenzieller Schutz für alle

Treffen Sie frühzeitig Maßnahmen, um sich und Ihre Familie für einen Ernstfall abzusichern. 

Die finanzielle Absicherung der Arbeitskraft ist eine der großen Herausforderungen für die Gesellschaft, denn wir alle sind in hohem Maße von unserem Beruf abhängig – insbesondere  auch diejenigen, die noch einen Beruf erlangen wollen wie Schüler oder Azubis.

Wir empfehlen Ihnen in jedem Fall den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) zu prüfen. Denn diese Produktart stellt regelmäßig die beste Absicherung der Arbeitskraft dar und hat den stärksten Bezug zur ausgeübten Tätigkeit. Gerade Schüler und Azubis können sich günstig absichern aufgrund Alters und Tätigkeit, eine Nachmeldung wäre selbst bei einer stark körperlichen Tätigkeit später nicht erforderlich! Die BU-Rente kann exakt an den Bedarf angepasst werden, auch eine Höherversicherung nach besonderen Ereignissen ist ohne erneute Gesundheitsprüfung in den guten Tarifen bereits vereinbart!

Alternativen sind gefragt,...

...wenn die eigene Tätigkeit von den Versicherern als sehr teuer eingestuft wird. Gerne möchten wir Ihnen die folgenden drei Möglichkeiten vorstellen.

Verlust einer Grundfähigkeit

Die Absicherung bei Verlust einer Grundfähigkeit konzentriert sich auf die körperlichen Funktionen wie Sprechen, Sehen, Gehen oder Heben.

Sie ist gerade für Berufe mit stark körperlicher Tätigkeit ein bezahlbarer Schutz. Der Leistungsanspruch besteht auch dann, wenn Sie nicht mehr im ursprünglichen Beruf arbeiten. Die Grundfähigkeitsrente richtet sich nach dem Einkommen.

Multi-Risk-Absicherung

Ähnlich arbeitet die sog. Multi-Risk-Absicherung: Hier sind in einem Paket verschiedene organische Erkrankungen, körperliche Funktionen und Invalidität abgedeckt.

Auch hier wird wenig Bezug zum Beruf hergestellt, weswegen die Gesundheitsfragen gelegentlich leichter sind, die Höhe der Rente ist auch hier an das Einkommen geknüpft.

Dread Disease

Ebenfalls unabhängig vom Beruf ist die „Schwere Krankheiten-Vorsorge“, Dread Disease genannt.

Im Fokus steht die Absicherung eines Katalogs konkret beschriebener Erkrankungen, dabei sind die meist gelisteten dabei wie Krebs, Herzinfarkt oder Schlaganfall. Bei der Dread Disease wird eine Summe versichert, als Faustregel gilt mindestens drei Jahres-Nettogehälter.

Die Dread Disease Versicherung ist auch für Unternehmen interessant. Firmen können Schlüsselpersonen im Unternehmen gegen Krankheitsausfall absichern und so notwendige Kosten für die Einarbeitung einer Vertretung oder eines Nachfolgers daraus finanzieren. Gerne ermitteln wir das für Sie passende Produkt zur Absicherung Ihrer Arbeitskraft oder finden den richtigen Mix aus verschiedenen Produkten.

 Schwere-Krankheiten-Vorsorge

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Gerne helfen wir Ihnen bei der Analyse, welche Art der Absicherung für Sie sinnvoll ist und finden mit Ihnen gemeinsam aus einer Vielzahl von Produktlösungen und Anbietern, die passende Absicherung für Sie – sprechen Sie uns an!

Anfrage stellen

Klicken Sie auf Anfrage starten und füllen Sie mit nur wenigen Angaben das Formular aus.

Anruf erhalten

Beim Erstanruf bespricht unser Experte Ihre Wünsche und Vorstellungen mit Ihnen. Später kommunizieren Sie wie Sie es bevorzugen: per E-Mail, per Telefon oder auch persönlich vor Ort.

Individuelle Beratung

Mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner werden nun ausführlich Ihre Wünsche besprochen, Möglichkeiten abgeklärt und ein Rahmen abgesteckt, auf Basis dessen dann unsere Recherche beginnt.

Fertig!

Sie erhalten ein individuelles und flexibles Angebot. Wir suchen für Sie die geeignete Absicherung.