Krankenversicherung für Erntehelfer

Erntehelfer bzw. ausländische Saisonarbeiter sind wichtige Komponteten im landwirtschaftlichen Betrieb. Oftmals sind Erntehelfer als "kurzfristige Beschäftigte" angestellt. In diesen Fällen besteht meistens keine Sozialversicherungspflicht. Somit haben viele ausländische Erntehelfer auch keinen Krankenversicherungsschutz.

Im Falle einer plötzlich auftretenden Krankheit oder eines stationären Aufenthaltes eines Erntehelfers ist es für Sie von Vorteil, dass Ihre Erntehelfer schnell wieder tatkräftig zupacken können. Sichern Sie sich mit einer Krankenversicherung für Erntehelfer ab.

Wir empfehlen hierfür den Partner HanseMerkur mit dem "Reiseschutz für Saisonarbeitskräfte in der Land- und Forstwirtschaft bis zu 153 Tagen".

>> Zum Tarifrechner

Möchten Sie mehr wissen?

Sprechen Sie uns an!

Anfrage stellen

Klicken Sie auf Anfrage starten und füllen Sie mit nur wenigen Angaben das Formular aus.

Anruf erhalten

Beim Erstanruf bespricht unser Experte Ihre Wünsche und Vorstellungen mit Ihnen. Später kommunizieren Sie wie Sie es bevorzugen: per E-Mail, per Telefon oder auch persönlich vor Ort.

Individuelle Beratung

Mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner werden nun ausführlich Ihre Wünsche besprochen, Möglichkeiten abgeklärt und ein Rahmen abgesteckt, auf Basis dessen dann unsere Recherche beginnt.

Fertig!

Sie erhalten ein individuelles und flexibles Angebot. Wir suchen für Sie die geeignete Absicherung.

Versicherungsschutz für Forstwirtschaft und Forsten

Die Landwirtschaft und auch forstwirtschaftliche Betriebe sind in der heutigen Zeit in ihrer Betriebsführung und Entwicklung individueller denn je. Wir sind in der Lage, diesen individuellen Schutz optimiert und trotzdem preiswert für Sie abzusichern.