Auf welche Kriterien sollten Sie bei der Absicherung Ihres Fuhrparks achten?

  • viele Versicherungsanbieter stufen Neufahrzeuge in die Schadensfreiheitsklasse 0 ein, was eine hohe Prämie bedingt. Gibt es hierfür Alternativen?
  • Enthält der Tarif nur einen Basisschutz, oder sind Lohnarbeiten z. B. über Maschinenring etc. mitversichert?
  • Wie sieht die Prämie bei höheren Selbstbehalten aus?
  • Gibt es die Möglichkeit, Schadensfreiheitsrabatte durch Rabatttausch auf neue Fahrzeuge zu übertragen?
  • Sind Flottentarife für mich eine günstige Alternative?
  • Wird das Fahrzeug das komplette Jahr benötigt oder reicht ein Saisonkennzeichen? (bei Nichtnutzung Ruheversicherung für Haftpflicht und Teilkasko bestätigen lassen)
    vergleichen Sie die jeweils eingeschlossenen Leistungen gut miteinander! Hier kann es große Abweichungen geben!
  • nehmen Sie mit Ihren Fahrzeugen bei Veranstaltungen teil? Melden Sie es Ihrer Versicherung rechtzeitig und lassen Sie sich eine Deckung schriftlich bestätigen!
  • Bei neuen, ganz modernen Maschinen mit viel technischer Ausstattung wie Audio-, Navigations-, Videosystemen etc. prüfen Sie, ob der Wert Ihrer Kaskodeckung hierfür ausreicht!
  • ist der korrekte Fahrerkreis in den Verträgen erfasst (Saisonarbeiter, Kinder usw)

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass viele Betriebe, die zu uns kommen die Absicherung Ihres Fuhrparks nicht optimiert haben. Viele Nutzen nicht die Vorteile eines Flottenvertrages, die Kinder oder Saisonarbeiter sind nicht als berechtigte Fahrer im Vertrags erfasst usw. Das kann im Schadenfall hohe Kosten verursachen, wenn der Versicherer Regress nimmt.

Wir sehen es oft, dass Betriebe Ihre Schlepper ohne Vollkasko versichert haben. Wir empfehlen hier immer die Absicherung inkl. Vollkasko, da bei neueren Fahrzeugen hohe Werte im Risiko stehen. Wir nutzen hier ein Modell mit einer hohen Selbstbeteiligung bei  Vollkasko- und null Euro bei Teilkaskoschäden. Somit haben Sie bei den häufiger auftretenden Glasschäden keine Selbstbeteiligung und bei einem Vollkaskoschaden besteht trotz der höheren SB eine finanzielle Absicherung. In Summe ist diese Variante oft günstiger wie die alte Absicherung, die nur Teilkaskoschäden beinhaltete.

Wir versuchen hier immer die passende Lösung zu finden.

 

Möchten Sie mehr wissen?

Sprechen Sie uns an!

Anfrage stellen

Klicken Sie auf Anfrage starten und füllen Sie mit nur wenigen Angaben das Formular aus.

Anruf erhalten

Beim Erstanruf bespricht unser Experte Ihre Wünsche und Vorstellungen mit Ihnen. Später kommunizieren Sie wie Sie es bevorzugen: per E-Mail, per Telefon oder auch persönlich vor Ort.

Individuelle Beratung

Mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner werden nun ausführlich Ihre Wünsche besprochen, Möglichkeiten abgeklärt und ein Rahmen abgesteckt, auf Basis dessen dann unsere Recherche beginnt.

Fertig!

Sie erhalten ein individuelles und flexibles Angebot. Wir suchen für Sie die geeignete Absicherung.

Versicherungsschutz für Forstwirtschaft und Forsten

Die Landwirtschaft und auch forstwirtschaftliche Betriebe sind in der heutigen Zeit in ihrer Betriebsführung und Entwicklung individueller denn je. Wir sind in der Lage, diesen individuellen Schutz optimiert und trotzdem preiswert für Sie abzusichern.