Auch ein neues Haus benötigt in 20 Jahren eine Modernisierung!

Mit Ihren eigenen vier Wänden haben Sie eine zukunftssichere Entscheidung getroffen:

shutterstock_271171484

eine Immobilie bietet Schutz vor Inflation und ist wichtiger Teil Ihrer Altersvorsorge. Aber auch das schönste Traumhaus kommt in die Jahre. Modernisierungen werden fällig oder Ihre Lebenssituation und Ansprüche ändern sich. Beginnen Sie daher schon frühzeitig mit der Immobilien-Vorsorge. Der Richtwert für eine angemessene Instandhaltungsrücklage liegt bei ca. 20 % des Immobilienwertes. Planen Sie clever voraus, legen Sie Geld zurück und sichern Sie sich die günstigen Zinsen von heute z. B. mit einem Bausparvertrag. Die aktuellen Bausparkassen-Tarife bieten derzeit sehr günstige Darlehenskonditionen. Dadurch schaffen Sie sich Zinssicherheit, ganz gleich, was am Markt passiert. Mit einem Forward-Darlehen können Sie sich bei steigenden Zinsen die aktuell günstigen Konditionen für Ihre Anschlussfinanzierung sichern. Wir sind Ihnen behilflich, die optimale Lösung für Sie und Ihre Immobilie zu finden.



Sie möchten unsere aktuellen Themen per Newsletter erhalten?

Newsletter abonnieren

Naturgefahren-Check – Wie sicher wohnen Sie?

Hier können Sie prüfen, wie teuer und schwerwiegend Naturgefahren in Ihrer Region sind.

Garantiezins bei Lebens- und Rentenversicherung sinkt ab 2022 dramatisch – Was können Sie tun?

Wir sagen Ihnen, was das für Sie als Kunde bedeutet und welche Empfehlungen wir für Sie haben.

Moped-Saison 2021: Blaues Versicherungskennzeichen

Startschuss für die neue Saison: Dieses Jahr "fährt man BLAU". Alle Infos zum Versicherungskennzeichen.

Als gesetzlich Versicherter wie ein Privatpatient behandelt werden

Das Stichwort lautet Kostenerstattungsprinzip. Wie das Ganze funktioniert, erfahren Sie hier.

Frist für Arbeitskraftabsicherung spart Ihnen bares Geld

Wenn Sie Sie Ihre Arbeitskraft noch bis Ende Februar absichern, profitieren Sie von den Vorzügen.

Lassen Sie Ihre vermögenswirksamen Leistungen nicht verfallen

Null- und Negativzinsen begleiten uns nach wie vor. Sie können dem Nullzins aber gegenwirken.

Top