Wir sind ständig daran, Ihre Verträge auf dem aktuellsten Stand zu halten. Dabei sind wir aber immer auch auf Ihre Mithilfe angewiesen. Teilen Sie uns deshalb bitte Änderungen, Umbauten, Neuanschaffungen u.v.w. rechtzeitig mit, damit wir Ihren Schutz den neuen Umständen anpassen können.

Sind Sie zum Beispiel umgezogen, haben Sie ein Haus gebaut oder gekauft, Nachwuchs bekommen, einen Hund oder ein Pferd angeschafft, hat sich Ihre Arbeits- bzw. Erwerbssituation geändert oder haben Sie eine neue Telefonnummer bzw. E-Mail-Adresse? 
Das interessiert uns! Hier benötigen wir Ihre Mitwirkung. Helfen Sie uns, damit wir Ihnen helfen können. Denn jede Änderung muss aus versicherungsrechtlicher Sicht geprüft werden, um  möglicherweise existenzbedrohende Risiken zu vermeiden. 

Beispiel:

Ein nicht versicherter Hund beißt einen Postboten. Aufgrund einer Infektion durch den Biss entstehen schwerwiegende medizinische Folgen. Der Postbote wird berufsunfähig. Der Hundebesitzer haftet nicht nur gegenüber dem Postboten auf Schmerzensgeld. Die Krankenkasse wird auch sämtliche Behandlungskosten von ihm einfordern. Dazu kommt noch ein Rentenanspruch wegen Berufs-/Erwerbsunfähigkeit. Ein solcher Schadenfall bedeutet für den Hundebesitzer in der Regel der Verlust allen Vermögens und am Ende die Insolvenz. 

Unsere Checklisten

Damit wir Ihre gesamtheitliche Betreuung in allen Versicherungsfragen sicherstellen und Ihnen den gewünschten bzw. notwendigen Versicherungsschutz ordnungsgemäß vermitteln können, ist es für uns daher von größter Wichtigkeit, dass Sie uns über derartige Änderungen Ihrer Lebensumstände informieren.  
Nur durch Ihre Mitwirkung können wir zudem auf Risikoänderungen oder einen geänderten Bedarf bei bestehenden Versicherungsverträgen reagieren und diese entsprechend Ihren Wünschen anpassen.

Schließlich möchten wir Sie darauf hinweisen, uns Schadensfälle unter Darlegung aller schadenserheblichen Tatsachen stets unverzüglich und korrekt anzuzeigen. Eine verzögerte, unvollständige oder falsche Schadensmeldung kann dazu führen, dass Sie – auch wenn grundsätzlich Versicherungsschutz bestehen sollte – die Erbringung der vertraglichen Leistung durch den Versicherer gefährden. Wir möchten Ihnen aber helfen, Ihre berechtigten Ansprüche im Schadensfall durchzusetzen – dafür sind Sie versichert! 

Wir haben die wichtigsten möglichen Änderungen in Form von kurzen Checklisten für den privaten und gewerblichen Bereich zusammengefasst. Bitte beachten Sie, dass die Checklisten nicht abschließend sind und auch andere Änderungen denkbar sind, die Auswirkungen auf Ihren Versicherungsschutz haben können. 
Nehmen Sie sich die Zeit und prüfen Sie bitte, ob hier Handlungsbedarf besteht. 

Checkliste für Privatkunden

Checkliste für Gewerbekunden


Sie möchten unsere aktuellen Themen per Newsletter erhalten?

Newsletter abonnieren