Rechnungszins der Lebensversicherung erneut reduziert!

Werden Sie noch dieses Jahr aktiv und profitieren Sie langfristig von geringeren Beiträgen bzw. vergleichbar höheren Renten oder Versicherungssummen.

Aufgrund der anhaltenden und nach Expertenmeinungen weiter andauernden Niedrigzinsphase, hat das Bundesaufsichtsamt für Finanzwesen (BaFin) eine erneute Senkung des garantierten Rechnungszinses zum 01.01.2017 angeordnet. Somit sinkt der bei der Kalkulation für Leistung und Beitrag entscheidende Zins von aktuell 1,25 % auf 0,90%! Der Begriff „Lebensversicherung“ ist irreführend, da unter diesen Bereich viel mehr fällt als das namentlich identische und kaum mehr vertriebene Produkt. Vielmehr geht es hier um Produkte wie

  • private Rentenversicherungen 
  • Riesterrente
  • Rürup- bzw. Basisrente
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Berufsunfähigkeitsabsicherung, Erwerbsunfähigkeitsabsicherung, Existenzschutzabsicherung
  • Risikolebensversicherung
  • Sterbegeldversicherungen
  • Pflegerentenversicherung

Auswirkungen je Produktbereich

Die Rechnungszinssenkung wirkt sich dabei unterschiedlich auf die Produktbereiche aus:

  • weniger garantierte Ablaufleistung aus privater Lebens-/Rentenversicherung, betriebliche Altersvorsorge (bAV), Auszahlung aus Riesterverträgen
  • weniger garantierte Rente bei Rentenversicherungen (Privatrente, Sofortrente, bAV, Riester, Rürup)

  • geringere garantierte Rentenfaktoren in Fondspolicen und somit geringere garantierte Rente aus dem späteren Fondsguthaben

  • höhere Prämien zur Absicherung des Berufsunfähigkeitsrisikos (zwischen ca. 6 % bei 20-Jährigen und 2 % bei 50-Jährigen

  • höhere Prämien zur Absicherung des Todesfallrisikos z. B. zur Hinterbliebenen- oder Darlehensabsicherung

  • weniger Leistung aus Pflegerentenversicherungen bei z. B. weniger garantierte Pflegerente oder weniger Kapital bei Rückkauf

Von der Senkung betroffen, sind alle Produkte, welche erst in 2017 abgeschlossen werden. Die Senkung des Garantiezinses alleine ist natürlich nicht das einzige Argument, um noch dieses Jahr zu handeln! Sollten Sie aber schon länger mit dem Gedanken gespielt haben, Ihre

    • ausreichende finanzielle Versorgung im Alter

    • das Risiko berufsunfähig zu werden

    • Absicherung der Hinterbliebenen oder für ein aufgenommenes Darlehen etc.

abzusichern, profitieren Sie bei einem Abschluss in 2016 langfristig von geringeren Beiträgen bzw. vergleichbar höheren Renten oder Versicherungssummen! Übrigens können Sie den Versicherungsbeginn bei vielen Produkten teils bis zu 6 Monate vorausdatieren. D. h. Abschluss in 2016, erste Beitragszahlung aber z. B. erst im März 2017!

Für persönliche Beratungen sowie individuelle Berechnungen bzgl. der Auswirkungen der Garantiezinssenkung stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Anfrage stellen

Klicken Sie auf Anfrage starten und füllen Sie mit nur wenigen Angaben das Formular aus.

Anruf erhalten

Beim Erstanruf bespricht unser Experte Ihre Wünsche und Vorstellungen mit Ihnen. Später kommunizieren Sie wie Sie es bevorzugen: per E-Mail, per Telefon oder auch persönlich vor Ort.

Individuelle Beratung

Mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner werden nun ausführlich Ihre Wünsche besprochen, Möglichkeiten abgeklärt und ein Rahmen abgesteckt, auf Basis dessen dann unsere Recherche beginnt.

Fertig!

Sie erhalten ein individuelles und flexibles Angebot. Wir suchen für Sie die geeignete Absicherung.