Sicherer Rundum-Schutz – so treu und verlässlich wie Ihre Pferde

Versicherungen rund ums Pferd

Egal ob als Pensionspferdebetrieb, als Pferdebesitzer, als Reitlehrer - die Thematik Risiko und Versichern spielt hier eine große und spezielle Rolle.

Wir haben die richtigen Lösungen für diese Themen (Pferdehaftpflichtversicherung, Reitlehrerhaftpflicht, Tierversicherungen, Krankenversicherung fürs Pferd bzw. OP-Kostenversicherung).

1. Pferdebetrieb

Der Umgang mit Risiken in einem Pferdebetrieb ist genauso alltäglich wie der Umgang mit Weide, Stall oder Scheune. So können einem Tierkrankheiten, der Ausfall von Arbeitskräften oder eine Verschärfung der Wettbewerbssituation das Leben schwer machen. Dies sind nur einige der Gefahren, über deren Absicherung Sie nachdenken müssen. 

Schadenbeispiele

„Klassische” Betriebshaftpflichtversicherung

Nutztiere (beispielsweise Zuchtpferde) brechen aus einer nicht ordnungsgemäß gesicherten Weide aus und laufen über eine Straße. Ein Fahrzeug kann nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidiert mit einem Rind. Das Fahrzeug ist ein Totalschaden, der Fahrer ist schwer verletzt.
Höhe durch Sach- und Personenschaden: 71.500 €

Bei Rangierarbeiten mit einer fahrbaren Maschine stößt der Fahrer gegen die Halle des Nachbarn.
Kosten für die Reparatur des Gebäudes: 2.800 €

Umwelthaftpflichtversicherung

Beim Tanken platzt der Schlauch der eigenen Tankstelle und es laufen größere Mengen Diesel aus. Dieser gelangt über die Hofentwässerung in ein Gewässer und verursacht ein Fischsterben. Ein ansässiger Fischzuchtbetrieb fordert Schadenersatz für die verendeten Fische. Darüber hinaus ordnet die Behörde eine umfangreiche Wasser- und
Uferreinigung an.
Gesamtkosten: 135.000 €

Schadenbeispiele

Gebäudeversicherung - Gefahr Sturm

Ein Sturm (Windstärke 8) deckt das Dach einer Reithalle ab. Zusätzlich stürzt ein Baum auf ein weiteres Betriebsgebäude. Die Versicherung erstattet die Kosten für die Reparatur des Daches sowie die Beschädigung durch den umgestürzten Baum.
Schadenhöhe: 57.000 €

Inhaltsversicherung - Gefahr Feuer

Das eingelagerte Heu entzündet sich. Durch den Brand wird die Halle beschädigt sowie die gesammelten Vorräte vollständig vernichtet. 
Kosten für die Reparatur der Halle, neues Heu und fachgerechte Entsorgung des verbrannten Materials: 160.000 €

Inhaltsversicherung - Gefahr Leitungswasser

Durch einen Rohrbruch läuft das Betriebsbüro mit Wasser voll.
Kosten für Sanierung: 3.200 €

Gebäude- und Inhaltsversicherung - Gefahr Feuer

Durch einen Kurzschluss wird der Pferdestall mit Zuchttieren vollständig zerstört. Nur wenige Tiere können gerettet werden. Der Wiederaufbau des Stalls dauert 9 Monate. Während dieser Zeit werden die geretteten Tiere in einem gemieteten Stall untergebracht. Auf Grund begrenzter Flächen kann nur ein Teil der verendeten Tiere zeitnah wieder neu angeschafft werden. Bis zum Wiederaufbau kann nur in sehr begrenztem Umfang weitergezüchtet werden.
Die Kosten für den Ersatz der verendeten Tiere, Miete, Ertragsausfälle (durch die geringere Zucht) sowie Kosten für den Wiederaufbau des Stalls: 1.890.000 €

Schadenbeispiele

Vertrags-Rechtsschutz

Eine Vertragswerkstatt repariert eine Erntemaschine nicht ordnungsgemäß. Die Maschine kann daher während der Ernte nicht eingesetzt werden. Nur mit Hilfe eines Lohnunternehmers kann die Ernte verzögert eingebracht werden. Der Kunde fordert Schadenersatz von der Werkstatt i. H. v. 5.000 €. In zweiter Instanz wird ein Vergleich über 2.500 € geschlossen. Die Rechtsschutzversicherung trägt die Anwalts- und Gerichtskosten (im Falle des Vergleichs die Hälfte der Gesamtkosten).
Streitwert: 5.000 €
Anwalts- und Gerichtskosten: 3.100 €

Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz

Der Pächter einer Weide möchte seinen Vertrag vorzeitig kündigen. Der Versicherungsnehmer – gleichzeitig der Verpächter – lehnt dies jedoch ab. Daraufhin stellt der Pächter sämtliche Zahlungen der Pacht ein. Der Versicherungsnehmer klagt auf Vertragserfüllung und sofortige Bezahlung des geschuldeten Betrags.
Streitwert: 3.000 €
Prozesskostenrisiko: 1.800 €

Spezial-Straf-Rechtschutz

Der Versicherungsnehmer wird beschuldigt, Altölreste im Wald entsorgt zu haben. Diese haben zusätzlich einen nahegelegenen Bach verschmutzt. Der im Ermittlungs- und Gerichtsverfahren eingesetzte Anwalt erwirkt eine Einstellung des Verfahrens durch das Gericht. Die Kosten der Verteidigung müssen jedoch durch den Versicherungsnehmer
getragen werden. Die Rechtschutzversicherung übernimmt das Honorar (auf Stundenbasis).
Anwaltskosten: 3.500 €

Verwaltungs-Rechtsschutz

Ein Landwirt soll gegen Futtermittelbestimmungen verstoßen haben. Gegen die teilweise Rückforderung der EU-Direktzahlungen klagt der Kunde vor dem Verwaltungsgericht.
Streitwert: 10.000 €
Prozesskostenrisiko: 4.500 €

Die technische Ausstattung landwirtschaftlicher Unternehmen wächst von Jahr zu Jahr und stellt einen immer größeren Teil des Betriebsvermögens dar. Über die Gefahren der Inhaltsversicherung hinaus können stationäre (beispielsweise eine Führanlage) und fahrbare Maschinen (exemplarisch Erntemaschinen oder Traktoren) im Rahmen einer Maschinenversicherung abgesichert werden.

Schadenbeispiele

Maschinenversicherung 

Durch einen Fahrfehler kippt ein beladener Hof-Truck um. Infolgedessen verzieht sich der Rahmen und der Motor wird zerstört.
Kosten für die Reparatur: 19.800 €

2. Tierversicherung

Ein Pferd ist ein treuer und langjähriger Begleiter, der auch ab und zu gesundheitliche Probleme haben kann. Eine Behandlung bei einem Tierarzt ist meist teuer und langwierig sodass die Kosten oftmals die Haushaltskasse sprengen können.

Wir empfehlen daher den Abschluss einer Pferde Vollkrankenversicherung oder einer Pferde-OP Versicherung.

Darüber hinaus unterliegt der Halter eines Pferdes einer besonderen Haftungsgrundlage, der sogenannten Gefährdungshaftung. Das heißt, auch ohne eigenes „Verschulden“ kann alleine die Tatsache, einen Hund oder ein Pferd als „Luxustier“ zu besitzen, für eine Haftung ausreichen.

Daher ist ein guter Versicherungsschutz von besonderer Wichtigkeit! Unsere speziellen Produkte bieten Ihnen umfassende und leistungsstarke Absicherung. Selbstverständlich sind hierbei auch besondere Anforderungen der jeweiligen Tierart enthalten.

3. Reiter

Der Halter eines Pferdes unterliegt einer besonderen Haftungsgrundlage, der sogenannten Gefährdungshaftung. Das heißt, auch ohne eigenes „Verschulden“ kann alleine die Tatsache, einen Hund oder ein Pferd als „Luxustier“ zu besitzen, für eine Haftung ausreichen.

Daher ist ein guter Versicherungsschutz von besonderer Wichtigkeit! Unsere speziellen Produkte bieten Ihnen umfassende und leistungsstarke Absicherung. Selbstverständlich sind hierbei auch besondere Anforderungen der jeweiligen Tierart enthalten.

Zur Absicherung von möglichen Stürzen ist eine Unfallversicherung empfehlenswert. Für Berufsreiter kann darüber hinaus eine besondere Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll sein.

Möchten Sie mehr wissen?

Sprechen Sie uns an!

Anfrage stellen

Klicken Sie auf Anfrage starten und füllen Sie mit nur wenigen Angaben das Formular aus.

Anruf erhalten

Beim Erstanruf bespricht unser Experte Ihre Wünsche und Vorstellungen mit Ihnen. Später kommunizieren Sie wie Sie es bevorzugen: per E-Mail, per Telefon oder auch persönlich vor Ort.

Individuelle Beratung

Mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner werden nun ausführlich Ihre Wünsche besprochen, Möglichkeiten abgeklärt und ein Rahmen abgesteckt, auf Basis dessen dann unsere Recherche beginnt.

Fertig!

Sie erhalten ein individuelles und flexibles Angebot. Wir suchen für Sie die geeignete Absicherung.