Ein Austausch der Windschutzscheibe nach einem Glasbruch stellt zumeist kein großes Problem dar und kann oftmals sogar vor Ort erledigt werden.

Gerade bei neuen Auto-Modellen sind jedoch vermehrt Fahrerassistenzsysteme, wie Abstandhalter, Bremsassistent, Spurhalteassistent, Einparkhilfe usw. im Auto verbaut. Grundlage dieser Systeme bilden Sensoren und Kameras, die zum Teil direkt hinter der Windschutzscheibe verbaut sind. Nach einem Austausch der Windschutzscheibe aufgrund eines Glasbruchs müssen derartige Systeme neu kalibriert werden. Viele Werkstätten sind aufgrund der komplexen Technik jedoch nicht in der Lage eine Kalibrierung vorzunehmen. Sollten auch in Ihrem Fahrzeug derartige Fahrerassistenzsysteme verbaut sein, achten Sie darauf, wo ein etwaiger Scheibenaustausch durchgeführt wird. Wir empfehlen die Reparatur nur ausgewählten Fachwerkstätten durchzuführen. Übrigens: Glasbruch infolge Steinschlag ist über eine Teilkaskoversicherung abgedeckt. Gerne helfen wir Ihnen bei derartigen Schäden weiter: sowohl beim Versicherungsschutz als auch bei der Auswahl eines Dienstleisters – während die Reparatur vor unserem Versicherungsbüro durchgeführt wird, überprüfen wir mit Ihnen gerne bei einer Tasse Kaffee Ihren Versicherungsschutz.