Praxis-Ausfall-Versicherung

Der Ausfall des Arztes kann zusätzlich über eine Praxisausfallversicherung abgesichert werden.

Der Ausfall des Arztes bei Krankheit, wegen eines Unfalls oder bei einer behördlich angeordneten Quarantänemaßnahme aufgrund einer Seuche oder Epidemie kann zusätzlich über eine Praxisausfallversicherung abgesichert werden.

 Mögliche Absicherung: die fortlaufenden Kosten und der entgangene Betriebsgewinn

Alternativ: Vollkosten, Teilkosten, Vertreterkosten

Empfehlung: Einen Versicherer wählen mit Abrechnung nach Kalendertagen statt nach Arbeitstagen (wichtig bei Ausfall an Tagen mit vielen Feiertagen).

Vorteil gegenüber einer Krankentagegeld-Versicherung: Die Kosten können als Betriebsausgaben geltend gemacht werden.

 

Bei einer Einzelpraxis ist eine Praxis-Ausfall-Versicherung unbedingt empfehlenswert!

Möchten sie mehr wissen?

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!

Anfrage stellen

Klicken Sie auf Anfrage starten und füllen Sie mit nur wenigen Angaben das Formular aus.

Anruf erhalten

Beim Erstanruf bespricht unser Experte Ihre Wünsche und Vorstellungen mit Ihnen. Später kommunizieren Sie wie Sie es bevorzugen: per E-Mail, per Telefon oder auch persönlich vor Ort.

Individuelle Beratung

Mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner werden nun ausführlich Ihre Wünsche besprochen, Möglichkeiten abgeklärt und ein Rahmen abgesteckt, auf Basis dessen dann unsere Recherche beginnt.

Fertig!

Sie erhalten ein individuelles und flexibles Angebot. Wir suchen für Sie die geeignete Absicherung.